Erste Schritte im Trauerfall

Die Situation eines Trauerfalls innerhalb der Familie kann im ersten Moment sehr herausfordernd sein – besonders dann, wenn er unerwartet eintritt.

Bitte nehmen Sie sich einen Augenblick, um Ihre Gedanken zu ordnen, und tätigen Sie dann die folgenden beiden Anrufe. Auf diese Weise haben Sie umgehend erfahrene Unterstützung an Ihrer Seite.

  1. Beim Hausarzt oder Notdienst, damit offiziell der Tod festgestellt werden kann.
  2. Beim Bestatter Ihres Vertrauens, der Sie sicher durch alle weiteren Schritte geleitet.

Unter 07146 / 7737 sind wir jederzeit für Sie erreichbar – selbstverständlich auch nachts und an Feiertagen. In aller Ruhe erklären wir Ihnen, was für den Moment zu tun ist, und beraten Sie im anschließenden persönlichen Gespräch ausführlich zu den weiteren Möglichkeiten.

Wenn möglich, legen Sie bitte auch schon einmal die folgenden Unterlagen bereit, die wir zur Abwicklung der Formalitäten benötigen:

  • Familiäre Unterlagen:
    • Ledige: Geburtsurkunde
    • Verheiratete: Heiratsurkunde / Auszug aus dem Familienbuch
    • Geschiedene: Heiratsurkunde und rechtskräftiges Scheidungsurteil
    • Verwitwete: Heiratsurkunde und Sterbeurkunde
  • Personalausweis
  • Chipkarte der Krankenversicherung
  • Rentenversicherungsnummer
  • Graburkunde (falls vorhanden)
  • Unterlagen zur Bestattungsvorsorge (falls vorhanden)
  • Lebensversicherungspolicen